Blick auf die Kirche Geibenstetten

Sakrament der Erstkommunion

Es ist üblich, dass Kinder das Sakrament der Eucharistie zum ersten Mal in der 3. Klasse empfangen. Diese Feier nennt man Erstkommunion. Sie ist bei uns immer noch ein Höhepunkt auf dem Weg, allmählich in den Glauben und die Kirche hineinzuwachsen. Darum legen wir großen Wert auf eine gute Vorbereitung der Kinder und ebenso ihrer Eltern. Beachten Sie bitte: Kein Kind ist automatisch zur Erstkommunion angemeldet.

Wichtig ist für uns auch, ebenso das Sakrament der Buße und Versöhnung (Beichte) gut vorzubereiten.

Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Erstkommunion ist Gemeindereferentin Maria Ganslmeier.

Der nächste Termin zur Erstkommunion: liegt noch nicht vor!

Hier finden Sie allgemeine Infos zur EK: Bedeutung und Tipps zur Erstkommunion

Hier finden Sie das Allerneueste zur Erstkommunion-Vorbereitung.

„Liebe Eltern! Ich möchte Euch herzlich einladen, Euren Kindern glauben zu helfen und sie auf ihrem Weg zur ersten Kommunion, der danach ja weiter geht, auf ihrem Weg zu Jesus und mit Jesus zu begleiten. Bitte, geht mit Euren Kindern in die Kirche zur sonntäglichen Eucharistiefeier. Ihr werdet sehen: Das ist keine verlorene Zeit, das hält die Familie richtig zusammen und gibt ihr ihren Mittelpunkt. Der Sonntag wird schöner, die ganze Woche wird schöner, wenn Ihr gemeinsam den Gottesdienst besucht. Und bitte, betet auch zu Hause miteinander: beim Essen, vor dem Schlafengehen. Das Beten führt uns nicht nur zu Gott, sondern auch zueinander. Es ist eine Kraft des Friedens und der Freude. Das Leben in der Familie wird festlicher und größer, wenn Gott dabei ist und seine Nähe im Gebet erlebt wird.“

(Papst Benedikt XVI.)