Aktuelle Informationen


Maiandachten



Herzlich laden wir zu den Maiandachten in unserer Pfarreiengemeinschaft ein!
Die Termine finden Sie im Pfarrbrief.

„Mit dem 1. Mai beginnt für die katholische Kirche der Marienmonat, in dem Andachten zu Ehren der Gottesmutter gefeiert werden. In vielen Kirchen werden „Maialtäre“ aufgestellt sein, wie die mit Blumen und Kerzen eigens für diese Zeit geschmückten Marienstatuen traditionell heißen. Sie bilden optisch den Mittelpunkt der Maiandachten. Nach biblischem Zeugnis und christlichem Glauben hat sich Maria ganz dem Willen Gottes überantwortet und in Jesus Christus Gottes Sohn zur Welt gebracht. In der katholischen und in den orthodoxen Kirchen gilt sie deshalb als Erste unter den Heiligen. Andachten zu Ehren Mariens im ihr geweihten Monat Mai entstanden in der Barockzeit.“ (Peter Weidemann)



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Pfingstnovene



Die Tage zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten sind traditionell der Pfingstnovene gewidmet, dem neuntägigen Gebet um die Gaben des Heiligen Geistes. Dazu gibt es von RENOVABIS ein sehr schönes Gebetsheft, das in der Stadtpfarrkirche aufliegt und das Sie auch hier auf unserer Homepage finden: „Gottes Geist schenkt Einheit“.
Gestalten Sie diese wertvollen Tage geistlich!



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Erstkommunionvorbeitung aktuell - Pfarrei St. Vitus



Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Erstkommunion 2022 in der Pfarrei St. Vitus Mühlhausen
(Elternbrief 8 – Erstkommunion Pfarrei St. Vitus).

Bild: Stefanie Bruns
In: Pfarrbriefservice.de



Mehr Info

Eingestellt von Maria Ganslmeier

Bitt-Tage



Die Tage um das das Fest Christi Himmelfahrt werden in unserer Kirche traditionell als Bitt-Tage begangen. Wir laden herzlich ein:
Neustadt:
* Am Sonntag, den 29. Mai, ist um 8.30 Uhr hl. Messe in Mauern mit anschließendem Flurumgang.
* Am Pfingstmontag (6. Juni) halten wir im Anschluss an die 7.30 Uhr – Messe wieder die Flurprozession und gehen mit dem Allerheiligsten betend zur Eichreiskapelle und zurück.

Mühlhausen:
* Am Sonntag, den 29. Mai, ist der Bittgang nach Ebrantshausen (KLJB).
* Am Pfingstmontag (6. Juni) ist um 9 Uhr in Geibenstetten hl. Messe mit anschließendem Flurumgang.



Eingestellt von Thomas Stummer

Erstkommunionvorbereitung 2022



Geplante Termine und Aktionen für unseren Vorbereitungsweg zur Erstkommunion.


Bild: Stefanie Bruns
In: Pfarrbriefservice.de



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Sexualisierte Gewalt und Prävention



Seit dem Jahr 2010 arbeitet die katholische Kirche in Deutschland an der Aufarbeitung der damals und bis in die Gegenwart aufgedeckten Fälle sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und Schutzbefohlenen durch Priester, Diakone und Ordensleute. Die Erschütterung über diese Verbrechen hält bis heute an, weshalb eine Vielzahl von Maßnahmen eingeleitet wurde, um vor allem Betroffenen Hilfe zu ermöglichen – auch dann, wenn die Verbrechen Jahrzehnte zurückliegen. Ein zentraler Teil der Maßnahmen betrifft zudem die Prävention von sexualisierter Gewalt, um Minderjährige und Schutzbefohlene bestmöglich zu schützen.
Lesen Sie auf der Themenseite von www.dbk.de (Deutsche Bischofskonferenz) mehr über sexualisierte Gewalt und Prävention in der Kirche und informieren Sie sich über Hilfsangebote und Maßnahmen zur Anerkennung des Leids, das Menschen angetan wurde.



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Women For Women e.V. - Hilfe zur Selbsthilfe für Frauen in Kenia



Women For Women e.V. - Hilfe zur Selbsthilfe für Frauen in Kenia
In vielen Ländern Afrikas leben verwitwete oder von ihren Männern verlassene Frauen mit ihren Kindern unter fast unvorstellbaren Verhältnissen. Ohne Einkommen, ohne Aussicht auf Arbeit, ohne die Möglichkeit das Schulgeld für die Kinder aufzubringen, leben sie praktisch von der Hand in den Mund.
Women For Women hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen in Kenia auf direktem und unbürokratischem Weg, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.
Unser Frauenbund und die Pfarrjugend unterstützen diesen Verein, z.B. durch den Osterkerzen- und Palmbüscherlverkauf!



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Empfehlungen zur Feier der Gottesdienste



Die bayerische Staatsregierung hat zum 3. April 2022 alle für die Feier öffentlicher Gottesdienste relevanten Vorgaben zum Schutz vor einer Corona-Infektion aufgehoben. Es gibt seitens des Staates nur noch allgemeine Empfehlungen zum Infektionsschutz. Alle bisher in den diözesanen Anweisungen zur Feier öffentlicher Gottesdienste festgelegten Beschränkungen fallen deshalb weg. An deren Stelle treten folgende Empfehlungen, um angesichts des Infektionsschutzgeschehens auch weiterhin verantwortlich zu handeln und insbesondere Rücksicht auf Risikogruppen zu nehmen.



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Renovabis - Pfingstaktion 2022



„dem glaub‘ ich gern! Was Ost und West verbinden kann“
Unter dieses Leitwort haben wir bei Renovabis die Pfingstaktion 2022 gestellt. Mitte des letzten Jahres haben wir Fotografen und Journalisten losgeschickt, um für uns zu berichten, wie die Menschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa das Motto „dem glaub‘ ich gern“ ganz konkret umsetzen und ihren Glauben leben und weitergeben.
Doch dann kam der 24. Februar 2022 und der Überfall Russlands auf die Ukraine – und alles war anders, eine Zeitenwende. Was uns jetzt Tag und Nacht beschäftigt, ist der Krieg in der Ukraine und die Katastrophe, die dies für die Menschen dort und auf der Flucht bedeutet.
Können wir in dieser Situation weiter mit dem Motto „dem glaub‘ ich gern! Was Ost und West verbinden kann“ arbeiten, haben wir uns gefragt. Eine große Herausforderung - doch wir sind der festen Überzeugung: Das Bekenntnis zum Glauben ist auch und gerade in Krisenzeiten elementar. Diesen Glauben können wir miteinander in Ost und West bezeugen. Dazu gehört nicht zuletzt Hilfe für die Menschen in der Ukraine und unser Beitrag zu einer echten „Willkommenskultur der Nächstenliebe“.
Die Arbeit von Renovabis in den 29 Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas soll und muss weitergehen. Und deshalb finden Sie hier Hintergrundinfos zur diesjährigen Kampagne: Reportagen aus Ländern, in denen es nicht einfach ist, seinen Glauben zu leben – auch aus der Ukraine, vor dem Krieg. Glaubenszeugnisse von Frauen und Männern aus der Ukraine, der Slowakei und aus Tschechien, die Mut machen und zum Nachahmen anregen. Beispiele von Projekten, die Renovabis in letzter Zeit gefördert hat – hoffnungsvolle Aufbrüche und Projekte, die wachsen und Früchte tragen.



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Wohnraum für Flüchtlinge gesucht



Nach wie vor hält uns der Krieg in der Ukraine in Atem. So furchtbar die Situation ist, so überwältigend ist die Hilfsbereitschaft in unserer Bevölkerung. Und auch die kirchlichen „Netzwerke der helfenden Hände“ sind zu sehen und zu spüren. Neben gemeinsamem Gebet und Gottesdienst, neben der Organisation von Spendenaktionen und Hilfsfahrten haben Pfarreien und kirchliche Einrichtungen an allen Orten der Diözese für Hunderte von Vertriebene Wohnraum angeboten, der oft schon innerhalb kürzester Zeit bezogen wurde. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für dieses großartige Engagement!
Gleichzeitig wird weiterhin Wohnraum dringend gebraucht, und auch darüber hinaus ist die Aufnahme dieser schutzsuchenden Menschen ein großer Kraftakt für die ganze Gesellschaft.
Zu Ihrer Entlastung hat die Diözese ein Info-Telefon Ukraine eingerichtet: ein Team rund um Domkapitular Thomas Pinzer ist für alle Fragen von Pfarreien, kirchlichen Einrichtungen und Ehrenamtlichen unter dieser Nummer erreichbar: Info-Telefon Ukrainehilfe der Diözese Regensburg: 0941 597 2020
Auch auf der Homepage der Caritas Regensburg geben wir immer aktuell Antworten auf wichtigsten Fragen: www.caritas-regensburg.de



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Der synodale Weg





Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Bischofssynode Synodale Kirche 2021–2023



Die Bischofssynode ist als dreijähriger, weltweiter Prozess geplant. Der Weg der Synode ist offiziell durch Papst Franziskus am 9./10. Oktober 2021 in Rom eröffnet worden und am Wochenende darauf in den Bistümern weltweit. In die weiteren Phasen werden die Bistümer, eine Reihe von Organisationen und schließlich die Bischofskonferenzen einbezogen, bevor der Prozess in die eigentliche Bischofssynode im Oktober 2023 in Rom einmündet. Auf der Themenseite der Deutschen Bischofskonferenz wird regelmäßig über die geplante Bischofssynode informiert.



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Sonntagslesungen



Sie finden hier die Bibeltexte der nächsten sechs Sonn- und Feiertage der katholischen Leseordnung in der Fassung der kirchlichen Lektionare sowie Hilfen zum Vortragen und Verständnis. Ein Service des Katholischen Bibelwerks.



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

Hilfe für die Ukraine



Das Gebot der Stunde ist die humanitäre Unterstützung der Menschen in der Ukraine und in den angrenzenden Ländern. Schon seit Jahren leisten Caritas International und die Caritas Ukraine Hilfe.
Sie können die humanitäre Hilfe für die Menschen in der Ukraine und die Geflohenen unterstützen.



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

100 Jahre Caritas Regensburg



UNSER JUBILÄUMSJAHR: 365 TAGE - 365 GESCHICHTEN



Mehr Info

Eingestellt von Thomas Stummer

"Serenade im Steinbruch"

16.07.2022 21:00

Ab 01. Juni 2022 beginnt der Karten-Vorverkauf.



Mehr Info

Eingestellt von Maria Ganslmeier